Der Fonds Soziokultur fördert aus Mitteln des Programms NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit insgesamt 10 Millionen Euro in den Jahren 2020/21 partizipative Kulturprojekte.

AUFTAKT – offene Ausschreibung

Soziokulturelle Projekte leisten einen erheblichen und relevanten Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt. Sie erproben und eröffnen gerade jetzt wichtige neue und experimentelle Wege der Kulturarbeit: mit Menschen jeder Couleur, an ungewöhnlichen Orten, mit Mitteln der Kunst- und Kreativszene zu aktuell bedeutsamen Themen.

AUFTAKT fördert zeitlich befristete partizipative Projekte ohne feste Themenvorgabe, in denen Kulturakteure/Künstler*innen und die Gesellschaft ihr Wissen, ihre Fragen und ihr Können nutzen, um gemeinsam künstlerisch aktiv zu werden. Was beschäftigt uns persönlich, was sollte gesellschaftlich und kulturell erhalten bleiben und was sollte sich ändern? Wie kann man dies kommunizieren und damit sichtbar werden? Gesucht sind auch neue Formate soziokultureller Arbeit, die unter den aktuellen Pandemie-Bedingungen entstehen und über die Krisenzeit hinausweisen können: Wo und wie findet kulturelle Begegnung statt? Wie verbinden sich analoge und digitale Formate, indoor sowie unter freiem Himmel und die Künste miteinander?

Weitere Informationen zum Sonderprogramm des Fonds Soziokultur

Weitere News