Der Scheersberg und der Landesjugendring führen das Projekt gemeinsam durch. Der Stellenumfang beträgt ca. 16 Stunden/Woche für den Scheersberg in Steinbergkirche OT-Quern und ca. 10 Stunden pro Woche für den Landesjugendring in Kiel. Möglich sind sowohl eine Bewerbung für eine als auch für beide Stellen gleichzeitig. Die Stellen sind zum nächst möglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet bis zum 31.12.2021.

Die Internationale Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg ist ein Zentrum für kulturelle, soziale und politische Jugendbildung. Auf dem Scheersberg finden Werkstätten im Bereich Tanz, Musik, Film & Medien, Theater, Kunst, Politik und Erlebnispädagogik statt. Der Internationale Jugendhof Scheersberg ist gut vernetzt und hat bereits über 60 Kooperationspartner_innen aus den Bereichen Musik, Kunst, Kultur, politische und religiöse Bildung, Jugend und Inklusion.
Der Landesjugendring ist die Arbeitsgemeinschaft schleswig-holsteinischer Jugendverbände und Jugendringe. Ihm gehören 25 Mitgliedsorganisationen und 15 Kreisjugendringe mit mehr als 500.000 Kinder und Jugendliche an. Der LJR vertritt die Interessen von Kindern und Jugendlichen auf Landesebene gegenüber der Politik und Gesellschaft, um die Lebensbedingungen junger Menschen nachhaltig zu verbessern.

Aufgabenschwerpunkte sind:

  • Aufbau eines transkulturellen Netzwerks der Jugendarbeit in SH
  • Durchführung partizipativer Kulturprojekte mit jungen Menschen

Profil:

  • mind. Bachelorabschluss in einem für die Tätigkeit relevanten Fach
  • Erfahrung in der außerschulischen Jugendarbeit
  • Erfahrung in der der methodischen Anleitung von Seminaren und Veranstaltungen
  • Erfahrung in der Gestaltung von transkulturellen Projekten
  • Erfahrung im Aufbau und der Pflege von Netzwerken innerhalb ehrenamtlicher Strukturen
  • sicherer Umgang mit den gängigen Officeanwendungen
  • Reisebereitschaft und Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten
  • Organisationstalent und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
  • PKW-Führerschein und Fahrpraxis.

Bei Einstellung erwarten wir die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bitte ausschließlich digital bis zum 2. Februar 2020 an bewerbung@ljrsh.de.

Stellenausschreibung