Das politische Klima hat sich in Deutschland seit geraumer Zeit spürbar verändert: Aggressivität, Gewaltbereitschaft, Angst und zunehmende Intoleranz bestimmen immer wieder den außerparlamentarischen politischen Diskurs.

Wohin steuert die politische Kultur? Verabschieden wir uns derzeit von der europäischen Idee der Aufklärung? Diskutieren Sie mit dem Referenten Ulrich Klemm, Geschäftsführer des Sächsischen Volkshochschulverbandes, wie Bildungseinrichtungen darauf reagieren können und ob sich die politische Bildung neu orientieren muss.

Politische Bildung nach Chemnitz!?
In Kooperation zwischen Der Gemeinnützigen, dem Lübecker Jugendring, der Deutsche Auslandsgesellschaft, dem Landesbeauftragten für politische Bildung, Amnesty International, der Michael-Haukohl-Stiftung und der Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein.

Mittwoch, 30.01.2019, 19:30, Gemeinnützige, Königsstraße 5, Lübeck.

Der Eintritt ist frei, ohne Anmeldung.

Veranstaltungsort

Geimeinnützige
Königstr. 5
Lübeck

Auf Google Maps öffnen

Veranstaltungsort

Geimeinnützige
Königstr. 5
Lübeck